Test: Noblesse Cruiser 42

Die Noblesse Cruiser 42 ist ein Boot, das beim ersten Blickkontakt mit schönem Linienspiel und stimmigen Proportionen auf sich aufmerksam macht. Wir wollten wissen, welche weiteren Vorzüge der niederländische Verdränger neben seiner gefälligen Optik zu bieten hat.

Von der »BIBEL« bis zum Seekarten-Kombipack

Trotz Internet und den entsprechenden Foren ist es für uns Segler und Bootfahrer unerlässlich, auf gedruckte Informationen zurückgreifen zu können. Dies gilt nicht unbedingt für zu Hause, wo im Wohnzimmer auf der gemütlichen Couch der nächste Törn vorbereitet und schon mal abgesteckt wird. In jedem Fall gilt es für den Kartentisch oder den Fahrstand auf dem Boot, wo Seekarten und andere Fachliteratur in Papierform die Basis oder zumindest das Back-up jedes nautischen Denkens und Handelns sein müssen. Ok, auch eine konventionelle Seekarte verabschiedet sich gelegentlich mittels einer unvermittelten Böe. Aber nicht funktionierendes Internet oder ein akutes Softwareproblem auf dem Schirm… und schon geht die Sucherei nach Kurs sowie Revierführer & Co. los. Schön, wenn dann Skipper und Navigator auf ein »gutes altes« Hafenhandbuch zurückgreifen können!

Test: Interboat Intender 650

Typisch für eine moderne niederländische Sloep vom Top-Fabrikat Interboat, glänzt die Intender 650 mit superber Produktqualität und einem hervorragenden Raumangebot, das auf den Platzbedarf von acht Personen zugeschnitten ist. Also bitte einsteigen und entspannen ...

Test: Master Pro 571

Die aus St. Petersburg stammenden, sehr robusten Alu-Boote vom Fabrikat MasterPro gelten in ihrer russischen Heimat als stabiles Investment. Wir erprobten eine MasterPro 571 und haben uns während des Praxistests auf dem Bodensee fast ein bisschen verliebt.

Weltpremiere HISWA 2018: Super Lauwersmeer Discovery 47 OC

Mehr, luxuriöser, größer! Mit der Discovery 47 OC präsentiert Super Lauwersmeer den dritten Spross der Discovery OC-Serie. Und sie wird zu Recht als das Goldstück der Familie gesehen. Obwohl die Discovery 47 OC mit 14,3 Metern nur einen Fuß größer ist als die 46 OC, ist das Raumgefühl immens. Das ist unter anderem der Erhöhung des Rumpfes und des Aufbaus zu verdanken, denn sie sorgen für das ultimative Innen- und Außenerlebnis dieser schippernden gläsernen Fünf-Sterne-Suite.