Allgemein Archive - Seite 32 von 34 - Skipper Bootshandel

MIZU geht mit neuem Shop online entdecken

MIZU geht mit neuem Shop online

MIZU steht seit über 25 Jahren für hochwertige Motorrad- und Marineprodukte "Made in Germany". Bei dem Unternehmen mit Sitz im baden-württembergischen Hilzingen, in unmittelbarer Nähe zum Bodensee, fließen bereits in der Entwicklungsphase die neuesten Daten aus Motor(boot)sport, Trends und Design zusammen - und sorgen so für konstante Qualität.

Tag der offenen Tür bei Rhein-Main-Boot-Charter (RMBC)

Die hessische Firma lädt alle Wassersportler zu einem Tag der offenen Tür ein, um die Charterflotte vorzustellen. Der Event findet am 19. April in 65203 Wiesbaden, Biebricher Str. 21, von 10 bis 17 Uhr statt. Das Programm wird durch Törn-Infos und Tipps zu einem gelungenen Yachturlaub und eine Tombola abgerundet. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Fischer Panda plant Brennstoffzellen-Systeme für große Boote

Brennstoffzellen können als umweltschonende Technologie und alternative Energiequelle an Bedeutung gewinnen. Fischer Panda, Hersteller von Dieselgeneratoren, Hybrid- und Antriebsystemen für mobile Marine- und Fahrzeuganwendungen, führt aktuell ein neues System ein, das eine elektrische und somit besonders geräuscharme Leistung von bis zu 500 W/24 V DC erzeugen soll. Ein größeres Modell mit doppelter Leistung für viele größere Boote sei bereits in Planung, heißt es. Die aktuelle Brennstoffzelle arbeitet mit dem Flüssiggas Propan. Bei Volllast liegt der Verbrauch bei 120 Gramm pro Stunde: "Da hauptsächlich Wasser mit nur geringen Mengen an CO2 emittiert wird, ist diese Variante besonders umweltfreundlich." Derzeit verhinderten jedoch die hohen Kosten bei den verwendeten Materialien und Technologien "eine rasche Verbreitung an Endverbraucher". Schließlich muss der ambitionierte SKIPPER aktuell 20.000 Euro aufbringen, die angesichts des niedrigen Verbrauchs und unter Berücksichtigung der Brennstoffkosten über einen Zeitraum von mehreren Jahren geringer als die eines Diesel-Generators oder auch vergleichbarer Brennstoffzellen mit anderen Treibstoffen seien. Mehr Infos unter www.fischerpanda.de.

So war die boot 15

Die boot Düsseldorf bleibt ein sicherer Hafen für die internationale Boots- und Wassersportwirtschaft: Die weltgrößte 9-tägige Boots- und Wassersportmesse endete am vergangenen Sonntag (25.01.) mit einer Besucherzahl von insgesamt 240.200 Boots- und Wassersportler aus rund 60 Ländern. In 17 Messehallen bei 1.741 Ausstellern aus 57 Ländern konnte man sich dabei über Bootspremieren, neue Wassersportgeräte, Ausrüstungen und maritime Dienstleistungen informieren.

Hausmesse Boote-Polch

Boote-Polch öffnete zum Ausklang der Saison 2015 am 11. und 12. Oktober seine Türen und lud zur Hausmesse ein. Bei sonnigem Wetter, welches sich - wie man den Bilder der Messe entnehmen kann - leider am späten Nachmittag zunehmend verschlechterte, hatten die Besucher die Gelegenheit sich in den Ausstellungsräumen des Händlers in Traben-Trarbach über aktuelle Nimbus-Modelle sowie das neue Charterprogramm von Nimbus in der Schweiz zu informieren.