Bayliner 175 Bowrider

US-Bootsbauriese Bayliner Boats, eine der wichtigsten maritimen Säulen des mächtigen Brunswick-Konzerns, geht mit einer besonders umfangreichen Sportboot-Flotte in die neue Saison. Einer der attraktiven offenen Gleiter, die bestens für den Trailertransport geeignet sind, ist die 5,36 m lange Bayliner 175 Bowrider. Der mit einem 99,3 kW (135 PS) leistenden MerCruiser-Benziner motorisierte Flitzer verfügt über ein geräumiges Cockpit mit sieben Sitzplätzen.

Flipper 880 Sport Top

Gerade erst auf dem Markt, wurde die Flipper 880 Sport Top bereits für die Wahl zum »European Powerboat of the Year 2014« nominiert. Der vom norwegischen Designer Espen Thorup entwickelte GFK-Gleiter wird von Bella Boats in Finnland produziert. Im Kabinenbereich bietet die 8,52 x 3,15 m messende und 3000 kg schwere Flipper-Novität bis zu sechs Kojen. Antriebsseitig kommen Außenborder mit maximal 368 kW (500 PS) in Betracht.

Windy 29 Coho

Als Nachfolgemodell der erfolgreichen Windy 28 Ghibli beworben, schließt die neue Windy 29 Coho die Lücke zwischen ihren Markengefährtinnen 26 Kharma und 31 Zonda. Der 8,85 m lange und 2,70 m breite GFK-Renner aus Norwegen beeindruckt durch seine rassigen Linien. Das filigrane Styling trägt die Handschrift des langjährigen Windy-Konstrukteurs Hans-Jörgen Johnsen. Es gibt zwei Kojen und viel Platz im gediegen designten Cockpit.

Quicksilver Activ 595 Cabin

Mit den Abmessungen 5,73 x 2,29 m macht die brandneue Quicksilver Activ 595 Cabin als kompaktes Trailerboot auf sich aufmerksam. Der GFK-Gleiter mit 890 kg Leergewicht erfüllt die Einstufungskriterien der CE-Norm C. Im Cockpit finden sechs Personen bequem Platz, die Bugkabine birgt zwei Kojen. Das hochbordige Sportboot, das immer im Paket mit einem Mercury-Außenborder verkauft wird, ist für Motoren bis 110,3 kW (150 PS) konzipiert.

Grandezza 27 OC

Einer von mehreren Eyecatchern aus der in Finnland produzierten Grandezza-Range ist die 8,30 x 2,85 m messende Grandezza 27 OC. Die kompakte nordische Open-Cockpit-Yacht, deren Gewicht mit 3000 kg angegeben wird, geht mit einem 221 kW (300 PS) leistenden Volvo Penta D4-300-Turbodiesel an den Start und erreicht rasante 39 Knoten Höchstfahrt. Im geschmackvoll gestalteten Wohnbereich der für acht Personen zertifizierten 27er befinden sich vier Kojen.

XO 270 RS Cabin

Das Flaggschiff der von 20 bis 27 Fuß reichenden XO-Modellpalette ist die XO 270 RS Cabin. Der in Finnland produzierte Weekender besticht durch sein außergewöhnliches Design. Sein scharf aufgekimmter Deep-V-Rumpf besteht aus hochwertigem Marine-aluminium, die Decksaufbauten werden aus GFK gefertigt. Einbaumotoren mit bis zu 272 kW (370 PS) verhelfen der 8,60 m langen XO 270 RS Cabin zu erstklassigen Fahrleistungen.

Princess V48

Ein englische Prinzessin gibt sich die Ehre – ab sofort bereichert die Princess V48 die Nobelyacht-Range von Princess Yachts International. Mit einer Länge von 15,49 m über Alles bei 4,11 m größter Breite und 18 Tonnen Trockengewicht ist der luxuriöse Sportscruiser von der Insel eine imposante Erscheinung. Im Wohnbereich gibt es bis zu sechs komfortable Kojen. Zwei Volvo-IPS600-Diesel mit 640 kW (870 PS) beschleunigen die V48 auf 34 Knoten.

Steeler Panorama FF 46

Avantgardistisch designt zeigt sich die 14,52 x 4,58 m messende und 19 Tonnen verdrängende Steeler Panorama FF 46, die ein völlig neues Konzept verkörpert. Die niederländische Motoryacht kann als Stahl- oder Aluminium-Version geordert werden. Letztgenannte Variante erreicht mit zwei jeweils 176 kW (240 PS) leistenden Einbaudieseln beachtliche 15 Knoten Höchstfahrt. Echte Besonderheiten sind der durchgängig ebene Boden und die großflächige Verglasung.